assema-moussa.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Todd Howard Interview Vergessenheit Mod

Todd Howard Interview Vergessenheit Mod

Skyrim, Fallout 4 und Fallout Shelter. Todd Howard: Ein bisschen. Ich kann es mit einer großartigen Konferenz wie dieser mischen und nach der E3-Verrücktheit ein paar Tage frei nehmen. Jetzt hat sich der Staub gelegt. Wie ist E3 für Sie gelaufen? Wir haben uns gut gefühlt. Es gibt immer Dinge, die wir besser machen wollen. Aber wir fühlten uns gut in Bezug auf - es waren viele Informationen, die jeder aufnehmen konnte. Ein Feuerwehrschlauch. Viele Leute versuchen herauszufinden, was es in ihren Köpfen ist. Sie haben erwähnt, dass Sie 25 Jahre lang im selben Büro gefahren sind.

Leute, die Ihre Karriere kennen, Ihre Spiele kennen, fragen sich wahrscheinlich, wie der durchschnittliche Tag für Todd Howard jetzt ist. Sie haben Studios an drei Standorten.

Sie haben mehrere Projekte im Gange. Wie ist der durchschnittliche Tag im Jahr 2018? Wie verbringst du deine Zeit? Fallout 76 und Blades haben momentan viel Zeit für mich.

Ich arbeite wieder mit einem unglaublichen Team. Nein, 2006. Das war wahrscheinlich der letzte Code, den ich geschrieben habe. Früher habe ich mich wirklich vertieft. Ich verbringe mehr Zeit in Besprechungen, diskutiere das Spiel und schaue mir das Spiel gemeinsam an. Ich arbeite lieber mit anderen Leuten zusammen. Einer von uns wird aufschlagen: Als Sie anfingen, produzierten Sie Spiele und beschäftigten sich dann mit Design, dem Aufbau von Welten und Ihrer Vision, wohin die Spiele gehen sollten. Kannst du immer noch sehr kreativ sein?

Oh, sehr kreativ. Weil das Team so lange zusammengearbeitet hat, ist der Führungsteil für mich minimal. Ich mache wahrscheinlich ein bisschen mehr. Aber wir haben wirklich gute Produzenten. Wir haben in jedem Studio unterschiedliche Studioköpfe.

Er verwaltet mehr von den alltäglichen Dingen. Erzähl mir von diesem kreativen Prozess für dich. Wie hat sich dieser Prozess in 20 Jahren verändert? Ich habe ein Notizbuch, aber jetzt mache ich es auf meinem iPhone in meinem Feld "Notizen". Ich denke an Welten. Ich denke an Ton. Ich denke bizarrerweise an den Beginn des Spiels. So fängt es an. Schnittstellen sind ein großer Teil der Persönlichkeit von Spielen. Ich neige dazu, immer noch darüber nachzudenken.

So etwas wie Starfield haben wir mindestens 10 Jahre lang darüber nachgedacht. Wir könnten das machen. Das könnten wir machen. Dies ist wirklich Ihre erste Todd Howard Vision vom ersten Tag an. Sie waren dort von der ursprünglichen Erschaffung des Namens, der Welt, all dem. Trotz all unserer Spiele, all unserer gemeinsamen Erfolge - Elder Scrolls, als wir anfingen, war es eine sehr allgemeine Fantasie.

Es hatte seine Teile. Wir haben darauf gedrängt, mehr von seiner eigenen eindeutigen Identität zu haben. Wir haben es geliebt. Wir hatten das Gefühl, dass wir damit etwas Besonderes machen können. Aber es geht durch unseren Filter. Wir haben es uns selbst gemacht. Auch wenn wir es getan haben.

Wie soll es sich diesmal anfühlen? Es gibt nichts vorheriges, ob wir es erstellt haben oder nicht. Definitiv nicht? Wir haben eine Weile gebraucht, um ein zusammenhängendes Gefühl dafür zu bekommen, was Starfield ist. Jetzt ist das Projekt ausgeschaltet und läuft gut. Deshalb haben wir uns auch gut gefühlt, als wir es angekündigt haben. Sie sagen, Sie wissen, was es ist. Wie definieren Sie das? Wie kristallisieren Sie, was es ist? Wie fühlt es sich an, es zu spielen?

Wir haben eine Liste der großen Funktionen, die wir wollen. Dies ist der Ton des Spiels. So fühlt es sich an, es zu spielen. Es klingt so, als gäbe es emotionale Momente für den Spieler, in denen etwas passiert oder er eine bestimmte Erfahrung hat. Wie artikulierst du das? Schreibst du das auf?

Hier sind Dinge. Ich möchte tun, was diese Person tut. So fühlt es sich an. Auch bei unseren anderen Spielen wollen wir immer etwas Neues machen. Fallout 76 ist ein ganz anderes Fallout-Spiel.

Wir denken, dass es vielen Leuten gefallen wird, weil es uns gefällt. Wir müssen das ausgleichen. Auf der mobilen Seite ist Blades eine reduzierte Version der Elder Scrolls. Aber ich liebe diese Spiele, also war es eine Frage, wie wir ein wirklich gutes Dungeon-Abenteuerspiel auf einem Handy machen können.

Und dann hat Starfield neue Herausforderungen. Sie haben erwähnt, dass Sie die alten Spiele, die alten Elder Scrolls, noch einmal spielen, um Inspiration zu finden, was als nächstes zu tun ist. Wie viel suchst du nach anderen Inspirationen, anderen Spielen? Wie viel spielst du jedes andere Spiel da draußen?

Am Ende schaue ich mir Dinge auf YouTube oder Twitch oder Mixer an. Ich spiele immer noch Spiele. Ich liebe Fortnite. Ich spiele auf meinem Handy, meinem iPad, alles. Ich spiele viel Madden-Fußball, was komisch klingen könnte.

Ich liebe die Kunstform einfach. Ich spiele zum Spaß. Ich mag es, wenn die Zeit sehr schnell vergeht. Was waren für Sie als Entwickler einige der schwierigeren Zeiten? Ich denke, das gilt für alle Entwickler. Alles zu versenden ist wirklich schwierig. Unser Zeug ist super ehrgeizig. Das einzige, was ich dem Team aufzwinge, ist, weiterhin ehrgeizig zu sein. Auf Nummer sicher zu gehen, ist in meinem Buch der schlechteste Weg, Dinge zu tun.

Jedes Spiel hat seine - Morrowind war sehr schwierig.

(с) 2019 assema-moussa.com