assema-moussa.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Wie man dünne Knöchel größer aussehen lässt

Wie man dünne Knöchel größer aussehen lässt

Haben Sie dünne Beine, genau dünne Waden und dünne Knöchel? Nun, in diesem Beitrag werde ich Sie durch die Schritte führen, um große Beine zu haben. Und ich schließe auch einige meiner besten Übungen für dünnes Bein ein. Deshalb habe ich mich heute entschlossen, diesen Artikel zu schreiben, um Ihnen zu zeigen, wie Sie Ihre Unterschenkel tatsächlich aufbauen können, insbesondere wenn Ihre Oberschenkel bereits groß sind und Ihre Knöchel und Waden der dünne Teil sind. Ja, der Großteil des Unterkörpertrainings da draußen wirkt mehr, um den Oberschenkelmuskel zu stärken.

Nur wenige stärken und wachsen die Waden und Knöchel. Das erste zuerst, wenn Sie einen meiner größeren Beuteartikel lesen oder sogar meine Bodybuilding-Videos ansehen. Sie werden feststellen, dass ich so viel darüber rede, was ich essen soll, um viel dicker zu werden. Das gleiche Prinzip, über das ich in diesen Artikeln spreche, gilt hier. Beim Aufbau der Wadenmuskulatur und der Knöchel ist Ihre Ernährung sehr wichtig.

Der Schlüssel zur Steigerung des Muskelsatzes ist Protein. Dies macht die Muskeln stärker und größer. Protein hilft bei der Erzeugung neuer Gewebe und dient als Reparaturmechanismus für alte beschädigte Muskeln, was wiederum zu einer Zunahme der Muskelgröße führt. Lesen Sie hier mehr dazu. Ich persönlich empfehle Ihnen, vor dem Start und nach dem Training ein Glas Protein-Shake zu trinken.

Dies ist völlig optional. Solange Ihre Mahlzeit vor dem Training viel Eiweiß enthält, wachsen Ihnen die Beine, wenn die Menge ausreicht. In Verbindung stehender Artikel: Versuchen Sie, Kohlenhydrate, Fett in kleinen Mengen pro Tag mit mehr Obst und Gemüse in Ihrer Mahlzeit zu essen, damit Ihnen kein Nährstoff fehlt.

Sie müssen auch Kohlenhydrate und gesundes Fett in Ihrer Mahlzeit haben, da diese die primäre Energiequelle sind, um die Trainingseinheiten zu befeuern. Ohne sie in Ihrer Mahlzeit verbrennen Sie Protein in Ihren Muskeln als Treibstoff für Energie, um das Training durchzuführen.

Deshalb empfehle ich einen Shake, da er ungefähr jeden Nährstoff enthält, den Sie während Ihres Trainings benötigen. Bitte beachten Sie, dass das Trinken von Shake optional ist. Sie können jede Mahlzeit sehr viel pflanzliches und tierisches Eiweiß als Mahlzeit vor und nach dem Training zu sich nehmen. Vernachlässigen Sie nicht den Verzehr von Gemüse und Obst, da diese Ihnen helfen, Vitamine und Mineralien für eine vollständige Muskelbildung bereitzustellen.

Aber das liegt daran, dass Wasser Ihrem Körper auf vielfältige Weise hilft, angefangen bei der Entgiftung Ihres Systems bis hin zur Reduzierung von Krankheiten und Beschwerden. Wenn Sie mehr Nahrung für IHREN Muskelaufbau, insbesondere Protein, zu sich nehmen, belasten Sie einfach die Niere. Wenn Sie nicht täglich genug Wasser zu sich nehmen, überträgt die Niere einen Teil der Last auf Ihre Leber. In diesem Fall verbrennen Sie weniger Fett, was den Muskelaufbau tatsächlich verlangsamt.

Sie müssen so viel mit weniger Ergebnissen arbeiten. Lesen Sie hier mehr über den gesundheitlichen Nutzen von Wasser. Gesundheitsexperten empfehlen, 6 bis 8 Gläser pro Tag zu trinken, um gesund zu bleiben. Wenn Sie jedoch mehr essen, um Muskeln aufzubauen, benötigen Sie die dreifache Menge. Wenn es darum geht, größere Knöchel und Waden zu züchten, müssen Sie einige direkte Wadentrainings für Masse und Knöchel durchführen.

Dünne Waden und dünne Knöchel können genetisch bedingt oder erblich bedingt sein, aber sie können größer werden, wenn Sie unermüdlich daran arbeiten. Die Tatsache, dass Sie diesen Artikel darüber lesen, wie Sie größere Beine bekommen, zeigt, dass Sie wirklich ernsthafte Anstrengungen unternehmen. Der nächste Teil ist die Anwendung. Aber nicht so schwer. Ich habe die Trainingseinheiten für verschiedene Fitnessstufen klassifiziert: Dies sind Personen, die über 1 Monat bis zu zwei oder mehr Trainingseinheiten verfügen oder sehr aktiv sind und ein Trainingsprogramm absolviert haben.

Wadenheben ist eine der häufigsten Beinübungen zur Stärkung und zum Aufbau der Beine, die mit geringem Aufwand durchgeführt werden. Stellen Sie sich mit parallelen Füßen schulterbreit auseinander.

Heben Sie Ihre Fersen vom Boden ab, so dass Sie auf Ihren Füßen stehen. Dann senken Sie langsam Ihre Fersen wieder nach unten und wiederholen Sie die Bewegungen 10 bis 20 Umdrehungen für 3 Sätze pro Tag. Tun Sie dies dreimal pro Woche. Wenn Ihr Knöchel schwach ist oder Sie Probleme mit dem Gleichgewicht haben, halten Sie sich an der Wand fest, oder Sie können diese Übung mit dem Rücken gegen eine Wand durchführen. Für mehr Widerstand und fortgeschrittene Variation nehmen Sie ein Gewicht oder einen schweren Gegenstand vor sich und versuchen Sie, die gleichen Bewegungen mit dem Gewicht auszuführen. Es kann sich um ein festes Objekt, eine Hantel oder eine flache Oberfläche handeln.

Siehe Bilder. Heben Sie dann Ihre Fersen höher von der Oberfläche an, senken Sie sich dann ab und wiederholen Sie die Bewegung für 10 bis 20 Wiederholungen für 3 Sätze pro Tag 3 Mal pro Woche. Dies ist, dass Sie mit den Fersen über dem Boden auf einer Haltestelle stehen. Führen Sie die Bewegung für 30 Sätze bis 1 Minute für 3 Sätze pro Tag und 3 Mal pro Woche durch. Versuchen Sie, sich am Ständer festzuhalten und 30 Sekunden bis 1 Minute lang herumzulaufen. Entspannen Sie sich für 1 Minute und wiederholen Sie weitere 2 Sätze. Heben Sie mit den Knöcheln die Fersen vom Boden ab und drücken Sie die Waden und Knöchelmuskeln oben zusammen.

Halten Sie dort 2-4 Sekunden lang gedrückt und senken Sie die Fersen wieder ab, um zu beginnen. Wenn Sie ungefähr einen Monat oder länger trainiert haben und Ihre Beine jetzt stark genug sind, ist es Zeit, mit den folgenden Beinübungen zu beginnen. Gegenstände, die Sie benötigen, sind Hantel oder ein schwerer fester Gegenstand zu Hause und ein Knöchelgewicht. Platziere hier ein Gewicht, das ich mit einer 30 kg schweren Hantel benutze. Dies kann jedes schwere Objekt sein, sei es Hanteln, Langhantel oder sogar ein mit Wasser gefüllter Behälter. Heben Sie dann mit den Knöcheln das Objekt an, heben Sie die Fersen vom Boden ab und drücken Sie die Waden und Knöchelmuskeln zusammen.

Drehen Sie Ihren Fuß von Ihren Knöcheln in einer Cycler-Bewegung, wobei Sie die Richtungen wechseln. Tun Sie dies für 30 bis 60 Sekunden. Tragen Sie ein 8 oder 10k Hantelknöchelgewicht an Ihrem Fuß und senken Sie das Objekt ab, indem Sie Ihre Füße langsam nach unten richten. Heben Sie das Objekt dann mit den Knöcheln wieder an. Gehen Sie nur mit dem Zeh in eine normale Hocke und drücken Sie beim Stehen die Waden und Knöchelmuskeln fest zusammen und lassen Sie sie los, wenn Sie in die Hocke gehen.

Wenn Sie mit dieser Übung beginnen, halten Sie sich an einem Stuhl oder einer Wand fest, um das Gleichgewicht zu halten. Mit der Zeit können Sie die Bewegungen ohne Unterstützung alleine ausführen. Sie können mit den Stehübungen beginnen und dann die Trainingseinheit mit der Sitzübung beenden. Wenn Sie nach 20 bis 30 Wiederholungen nicht viel Brennen verspüren, wissen Sie, dass es Zeit ist, mit der Gewichtszunahme zu beginnen. Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Zum Inhalt springen. Hinterlasse einen Kommentar Antworten abbrechen Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Inhalt ist geschützt !!

(с) 2019 assema-moussa.com