assema-moussa.com

  

Beste Artikel:

  
Main / Dr. Roman Smoluchowski Theorie

Dr. Roman Smoluchowski Theorie

Um diese Artikel so zu erhalten, wie sie ursprünglich erschienen sind, werden sie von The Times nicht geändert, bearbeitet oder aktualisiert. Gelegentlich führt der Digitalisierungsprozess zu Transkriptionsfehlern oder anderen Problemen. Roman Smoluchowski, ein Physiker, der Strukturen untersuchte, die so klein wie Atome und so groß wie Planeten waren, starb am 1. Januar.

Er war 85 Jahre alt. Als Professor für Festkörperphysik konzentrierte sich Dr. Smoluchowski zunächst am Carnegie Institute of Technology und dann an der Princeton University auf das Verständnis der Struktur von Atomen, Metallen und Kristallgittern.

Spät in seiner Karriere in Princeton und nach 1978 in Texas konzentrierte er sich auf viel größere Strukturen, insbesondere Planeten und andere Himmelsobjekte wie Staubringe. Smoluchowski auch in Princeton. Sagte Cochran. Wenn Sie beispielsweise die innere Struktur eines großen Planeten wie Jupiter untersuchen, "müssen Sie sich Sorgen machen, wie Atome und Moleküle unter Bedingungen hoher Temperatur und hohen Drucks interagieren", so Dr.

Smoluchowski wurde in Zakopane, Österreich-Ungarn, geboren und erhielt 1933 einen Master-Abschluss von der Universität Warschau und 1935 einen Doktortitel von der Universität Groningen in den Niederlanden. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institute for Advanced Study in Princeton 1935 und 1936. Alle Newsletter der New York Times anzeigen. Sein Vater war Physiker in Europa und hatte Albert Einstein recht gut gekannt, sagte Dr. Smoluchowskis Frau Louise. Als der jüngere Physiker in Princeton auftauchte, rief er den großen Mann an.

Smoluchowski erinnerte sich an gestern. Smoluchowski unterrichtete 1939 bei Ausbruch des Zweiten Weltkriegs in Warschau und floh mit Hilfe von zwei Mitgliedern des jüdischen Untergrunds, sagte seine Frau. Princeton bot ihm eine Stelle an, die es ihm ermöglichte, in die Vereinigten Staaten zu kommen. Smoluchowski veröffentlichte mehr als 300 wissenschaftliche Artikel und war Mitglied in Beiräten des Verteidigungsministeriums und des Oak Ridge National Laboratory. Er war an der Untersuchung der Struktur der Mondoberfläche während der Apollo-Mondmissionen beteiligt.

Neben seiner Frau überlebt ihn ein Sohn, Peter, aus Minneapolis; eine Tochter, Irena, aus Florenz, Mass. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser. Siehe nächste Artikel. Newsletter-Anmeldung Lesen Sie weiter die Hauptgeschichte Lesen Sie bitte, indem Sie auf das Kästchen klicken, um sicherzustellen, dass Sie kein Roboter sind. Ungültige E-Mail-Adresse. Bitte erneut eingeben. Sie müssen einen Newsletter auswählen, den Sie abonnieren möchten. Anmeldung. Sie erhalten E-Mails mit Nachrichteninhalten, Updates und Werbeaktionen von der New York Times. Sie können sich jederzeit abmelden.

Sie erklären sich damit einverstanden, gelegentlich Updates und Sonderangebote für die Produkte und Dienstleistungen der New York Times zu erhalten. Danke fürs Abonnieren. Ein Fehler ist aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal. Sie haben diese E-Mail bereits abonniert. Nachrichten Welt U. Politik N. Veranstaltungsführer Fernsehen Theater Video:

(с) 2019 assema-moussa.com